Was ist Krav Maga?

Der Name „Krav Maga“ kommt aus dem hebräischen und bedeutet „Kontaktkampf“. Die Nahkampftechnik findet ihren Ursprung in der israelischen Armee und dem Geheimdienst Mossad und wird dort erprobt.

Krav Maga orientiert sich nicht an den klassischen Kampfsportsystemen, wie zum Beispiel Taekwondo oder Karate. Vielmehr versucht Krav Maga mit einem überschaubaren Maß an Techniken diese tiefer zu trainieren, um sie als eine Art Reflexe ausführen zu können. Dabei werden auch viele „dirty“ Techniken trainiert, die realistisch und effektiv sind. Zudem sind die Ausdauer und das Training unter Stress wichtige Bestandteil des Trainings.

Woher kommt Krav Maga?

Entwickelt wurde Krav Maga von Imrich Lichtenfeld. Ein Ungar, geboren Anfang des vergangenen Jahrhunderts. Lichtenfeld war ein guter Boxer, wuchs in der Slowakei auf und wollte den dort lebenden Juden gegen antisemitische Übergriffe helfen. 1942 ging er nach Palästina und unterrichtete seine Kampferfahrung dort weiter. Und wurde 1948 Nahkampfausbilder der israelischen Armee. Krav Maga ist also die Nahkampftechnik, die von der israelischen Armee und dem Geheimdienst Mossad erprobt wird.

Warum boomt der Sport?

Wir hören täglich von Überfällen. Und manche geschehen inzwischen gar nicht so weit weg von unserer Haustür. Bei solchen Nachrichten wächst die Angst in der Bevölkerung. Und mancher fragt sich, wie könnte ich mich auf der Straße verteidigen, wenn ich angegriffen werde? Aus solchen Ängsten heraus ist Krav Maga eine Kampfsportart, die zwar noch ein Geheimtipp ist, aber seit einiger Zeit einen regelrechten Boom erlebt. Immer mehr Menschen wollen sich in dieser Kampfsportart ausbilden lassen, weil sie eine effektive Verteidigung bei Attacken verspricht.

Nahkampftechnik im Detail

Wozu trainiere ich Krav Maga?

  • Prävention und Gefahrenerkennung
  • Selbstverteidigung gegen Angriffe mit und ohne Waffen
  • Stressbewältigung und als Ausgleich zum Alltag
  • Taktisches Vorgehensweise
  • Physische und mentale Kontrolle

Wann kann ich Krav Maga trainieren?

Immer mittwochs ab dem 05. September 2018 um 20.00 – 21:30 Uhr in unserer Kampfkunstschule Coesfeld.

Wer unterrichtet Krav Maga in Coesfeld?

Unterrichtet werden unsere Schüler im Krav Maga von einem Experten in der Kampfkunst mit 30- jähriger Erfahrung. Jemand, der im Sicherheitsdienst tätig und bereits an der Ausbildung von Polizisten beteiligt war. Die Selbstverteidigung liebt unser Trainer und ist als Referent für die Themen im In- und Ausland aktiv. Als erster nicht „MMA und JJ- Trainer“ durfte er 2016 in der legendären Akademie „Studio 540“ in Solana Beach, CA USA unterrichten. Dort kennt und schätzt man ihn als „Mr. Pain“.